Buschfeuer in Australien: Alice Cooper und Queen spielen bei Benefizkonzert

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Buschfeuer in Australien: Alice Cooper und Queen spielen bei Benefizkonzert

- Advertisment -

Alice Cooper - Live at Rock In RioWeiterhin kämpfen Einsatzkräfte in Australien gegen großräumige Buschbrände. Alice Cooper und Queen haben jetzt angekündigt, bei einer Benefizshow in Sidney aufzutreten.

Aktuellen Meldungen (13. Januar) zufolge hat die Feuerwehr von Australien einen der größten Buschbrände unter Kontrolle gebracht. Dennoch wüten im Osten des Landes weiterhin Brände, die Menschen und Tiere bedrohen.

Die Organisation „Fire Fight Australia“ hat jetzt ein Wohltätigkeitskonzert in Sidney angekündigt. Die Einnahmen des „Concert For National Bushfire Relief“ kommen den Einsatzkräften in Australien und den von den Bränden betroffenen Menschen zugute.

Zwei Headliner des Konzerts sind Alice Cooper und Queen + Adam Lambert. „Australia, we’re proud to announce we’re performing with Adam Lambert at #FireFightAustralia alongside an incredible line-up of artists to raise money for national bushfire relief“, schreiben Queen auf Twitter.

Die unten aufgeführten Künstler sind bisher für die Show im ANZ Stadium von Sidney am 16. Februar bestätigt, weitere sollen folgen.

6 Kommentare

  1. Wieder mal eine geniale Idee und tolle Aktion. Wenn Künstler sich zusammensetzen und helfen wollen, kommt eigentlich immer eine schnelle, unkomplizierte, unbürokratische Lösung dabei raus.

  2. Ich nehme an Bono mit U2 wären auch dabei, wenn nicht gerade mit Greta in Davos diskutieren würde..
    Aber wann kommt das Bennefitz-Konzert in IRAN für den ukrainischen Flieger der abgeschossen wurde?!?

  3. Eine suoer Idee und ich hoffe es machen weitere Künstler mit. Nur sollte auch ein Teil des Geldes für die Tiere in Not sein.

  4. Mittlerweile haben Rockstars mehr gute Taten vollbracht, als die kirchlichen Organisationen !! Sind aber damals von den Kuttenbrunzern als „Teufelsmusiker“ verschrien worden……

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Orianthi: Ohne Filter

O ist eine vertonte Zeitreise durch Orianthis Karriere, von futuristischem Rock bis zu gefühlvollem Blues. Mit CLASSIC ROCK sprach...
- Werbung -

The Kinks: Stück „Moneygoround“ bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal "The Moneygoround: A One Man Show For One Night Only...

Review: The Dead Daises – HOLY GROUND!

Wechsel erfolgreich! Sängerwechsel bei etablierten Bands sind ja immer so eine Sache. Bei Judas Priest und IronMaiden hat es eher...

Pflichtlektüre

Keith Richards/James Fox – Life

Sämtliche Geheimnisse endlich offen gelegt: Lebensbeichte eines Unverwüstlichen Unzählige Bücher...

Trouble – Ende gut, alles gut

Mit der Veröffentlichung von PSALM9 erwiesen Trouble dem jungen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen