Exklusiver Tourbericht der Nervous Germans auf Tour mit Billy Idol

-

Exklusiver Tourbericht der Nervous Germans auf Tour mit Billy Idol

- Advertisment -

[tcsublocker fields=“firstname“]

IMG_077019:25, SHOWTIME. Die Bude ist ausverkauft und voll. Alle sind für Billy Fucking Idol gekommen. Unsere Überzeugungskraft muss jetzt also auf vollen Touren laufen. Das Publikum ist genau so freundlich wie Billy’s Crew und begrüßt uns herzlich und lautstark. Genau wie wir die! Der Sound draußen ist der Hammer, druckvoll und differenziert gleichermaßen, das absolut Richtige für die hämmernden Drums und den donnernder Bass bei unserem Opener ›Shock Of The New‹. Das ist super, wenn deine Band auf die Pauke haut und einfach alles läuft. Gary spielt wie im Rausch! Köpfe am wippen vor der Bühne, klatschende Hände, Menschen überall am Grinsen. Just how we like it! Das halbstündige Set mit sechs Songs verfliegt wie im Nu und das tolle Dresdener Publikum entlässt uns fröhlich von der Bühne. Danke, it was a pleasure! In drei Tagen vor 17.000 Leuten zu spielen, ist eine schöne Sache und Berlin und Hamburg haben zuvor auch gefallen an uns Nervous Germans gefunden, genauso wie Dresden hier. Die vielen Tweets, Nachrichten auf FB und Emails von Leuten, die uns zum ersten Mal auf dieser Tour sahen und jetzt Nervous Germans-Fans sind, machen Spaß beim Lesen.

Ach ist es schon vorbei? Wat’n Scheiß, mehr davon bitte, wir kommen wieder, versprochen! Alles hat gepasst und wir haben schon tierische Vorfreude auf unsere Clubtour im Herbst.

Der Höhepunkt: Backstage direkt hinter Steve Stevens’ Gitarrenanlage zu stehen, während der Meister seine Show abliefert. Laut, präzise, gefühlvoll, rockig, geil. Mann, kann der Mann Gitarre spielen!

[/tcsublocker]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bay City Rollers: Les McKeown ist tot

Mit den Bay City Rollers feierte Les McKeown große Erfolge, unter anderem mit Hit-Singles wie ›Shang A Lang‹. Doch...

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...
- Werbung -

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Freikarten für die okkulten Shows von Coven!

CLASSIC ROCK verlost Tickets für die verhexten Konzerte der...

Video der Woche: Deep Purple live mit ›Space Truckin‹

Als Deep Purple am California Jam 1974 ihre letzte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen