Flashback: The Clash werfen Mick Jones raus

-

Flashback: The Clash werfen Mick Jones raus

- Advertisment -

Vor 37 Jahren wurde Mick Jones von seinen Bandkollegen in hohem Bogen rausgeworfen.

Heute im Jahr 1983 wurde Mick Jones von seinen Kollegen Strummer und Simonon gefeuert. Bereits länger schwelten bei The Clash bandinterne Brandherde vor sich hin, Drummer Nicky Topper Headon war bereits im Jahr zuvor aufgrund seines ausufernden Drogenkonsums rausgeworfen worden. Im September 1983 sollte ihm Gründungsmitglied Mick Jones folgen. Als Begründung wurden ideologische Uneinigkeiten oder auch Mick Jones Unpünktlichkeit angegeben.

In einem Interview meinte Joe Strummer dazu ein paar Jahre später: „Das Ding mit Mick ist, und das habe ich ihm schon mehrmals persönlich gesagt, dass er anfangs wirklich bei der Sache war. Er hat so viel gemacht. Aber dann wurde er anders, er wollte nicht mehr ins Studio, nicht mehr auf Tour. Er wollte nur noch Urlaub machen, er war einfach nicht mehr bei der Sache.“

Ersetzt wurde Jones durch die Gitarristen Nick Sheppard und Vince White, mit ihnen nehmen The Clash ihr letztes Album CUT THE CRAP! auf. Jones gründete im Anschluss die Gruppe General Public, die er jedoch während der Aufnahmen des Debütalbums schon wieder verließ. Danach gründete er Big Audio Dynamite, von deren Debütalbum zwei Singles in den UK-Charts landeten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

Die zwei Männer mit Bart und Frank Beard, der Mann ohne Bart. Das ist ZZ Top. Und zwar seit...

The Offspring: Cockpit Karaoke

Carpool Karaoke gibt es schon länger: James Corden setzt sich mit Stars in ein Auto und während man durch...

Werkschau: Foo Fighters

Dave Grohl machte sein Ein-Mann-Projekt zu einer der kommerziell erfolgreichsten Bands der Welt – ohne jemals Glaubwürdigkeit einzubüßen. Am 8....

Slash: Neue Platte bei Gibson Records

Der bekannte Gitarrenhersteller hat seinen Fuß jetzt auch in das Label-Business gesetzt. Als erste Veröffentlichung hat das Label ein neues...
- Werbung -

Metal Church: Sänger Mike Howe gestorben

Mike Howe ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Das teilte seine Band Metal Church vor sieben Stunden auf...

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Pflichtlektüre

Beastmilk – CLIMAX

Wenn die Gitarren Trauer tragen. Es ist wieder 1985, die...

JUST DANCE 3

Genre- und geschmacksübergreifende Leibesübungen. JUST DANCE 3 verfolgt das gleiche...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen