Ghost: Blutiges Disco-Video zu ›Dance Macabre‹

-

Ghost: Blutiges Disco-Video zu ›Dance Macabre‹

- Advertisment -

Ghost - Dance MacabreUnd wieder mal haben Ghost ein ziemlich tanzlastiges Video zu einer ihrer jüngsten Singles parat.

Man mag ihn lieben oder hassen, aber eines muss man ihm lassen: Tobias Forge weiß, wie man gekonnt Musikvideos produziert. Das beweist das Mastermind wieder mal im neuesten Clip zu ›Dance Macabre‹ vom jüngsten Album PREQUELLE seiner Band Ghost.

Da ist wirklich alles geboten, was es in einer makaberen Disconacht so braucht: Tänzerinnen in knappen Outfits, viel Silber und Pomp, 80er Jahre Sound, Totenkopfgesichter und viel Blut… Dazu am Ende die Einblendung „The Beginning“ und nach und nach setzen sich die vielen Geschichten-Schnipsel zu einem chronologischen Ghost-Kosmos zusammen.

›Dance Macabre‹:

1 Kommentar

  1. Das Video ist sehr gut gemacht, gibt was her.
    Die Musik, die Tänzerinnen und die Choreographie hat jemand mit Sinn
    für Ästhetik und Sinn fürs Ganze ausgesucht.
    Alle Achtung!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: David Bowie mit ›Young Americans‹

Ein junger David Bowie wendet sich vom Glamrock zum Soul mit der geballten Unterstützung von Cher und John Lennon....

Pink Floyd: Der letzte Stich ist der tiefste

THE FINAL CUT von 1983 mag nicht das erste Album von Pink Floyd sein, das einem je in den...

Alice Cooper: Auf Platz 1 der Charts mit DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Mit seinem am 26. Februar erschienenen...

The Dead Daisies: Neues Video zu ›Chosen And Justified‹

Wer es auf der Erde momentan nicht mehr aushält, bekommt hier eine Fluchtmöglichkeit. Nachdem das neue Album HOLY GROUND im...
- Werbung -

Review: Mason Hill – AGAINST THE WALL

Ein steiniger Weg Zwischen der Bandgründung und der Veröffentlichung des Mason-Hill-Debüts AGAINST THE WALL liegen geschlagene acht Jahre. Was das...

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...

Pflichtlektüre

3 Dayz Whizkey – Schwarze Wasser im Donau-Delta

London, New York, Berlin? Die wirklich coolen Newcomer Stammen...

Led Zeppelin: Vier gewinnt

Im Jahr 1971 sind sie zweifellos die Stars der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen