Ghost: Stellen neuen Frontmann „The Cardinal“ vor

-

Ghost: Stellen neuen Frontmann „The Cardinal“ vor

- Advertisment -

Bei Ghost wird sehr viel Wert auf ein ausgeklügeltes Bühnenkonzept gelegt. Mit einer amüsanten Videoreihe wird jetzt der neue Frontmann „The Cardinal“ vorgestellt…

Seit jeher geben sich Ghost größte Mühe, ihr pseudo-satanisches Bandkonzept spannend zu halten. Nachdem in den letzten Jahren ihr Frontmann und Anti-Papst „Papa Emeritus“ regelmäßig ausgewechselt wurde, führen die Schweden um Mastermind Tobias Forge jetzt einen ganz neuen Charakter an ihre Spitze.

„The Cardinal“ heißt das frische Blut und soll in Zukunft den steinalten Papa Emeritus Zero ablösen. In einer ziemlich witzigen Videoreihe stellen Ghost nun den Kardinal mit den Panda-Augen vor.

Hier den ersten Teil der Videoreihe sehen:

Hier den zweiten und neuesten Teil der Videoreihe sehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...

Die reine Polemik!

Eleven years after: Nach einhundert Heften wird es aber höchste Zeit, mal über Lady Gagas Köter, Leichen im Keller...
- Werbung -

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Video der Woche: Thunder mit ›Dirty Love‹

Luke Morley wird heute 61! Seine größten Erfolge feiert der Gitarrist und Songwriter seit jeher mit Thunder. Wir springen...

Pflichtlektüre

Video der Woche: David Bowie – ›Rebel Rebel‹

Heute wäre sein 70. Geburtstag gewesen, doch vor knapp...

U2: Konzertabbruch in Berlin

Nach ›Beautiful Day‹ versagte Bono die Stimme. Deshalb mussten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen