Holy Rock & Rollers: The Story Of Kings Of Leon

-

Holy Rock & Rollers: The Story Of Kings Of Leon

- Advertisment -

Kings Of LeonBorn in a Kuhkaff: Von Vieren, die auszogen, die Welt zu erobern.

Ein Lebenslauf, der wirkt, als wäre er für einen kitschigen Hollywood-Film über die böse Welt des Rock’n’Roll ersonnen worden: Drei Brüder und ein Cousin wachsen in einem hinterwäldlerischen Kaff in Tennessee mit einer geistigen Diät aus Kirche, Tradition, Sektierertum und Kleinstadtmief auf, um irgendwann in den Riesen-Arenen dieser Welt ganz groß aufzutrumpfen. Joel McIver, ein britischer Musikjournalist, der unter anderem für CLASSIC ROCK, Metal Hammer und Rolling Stone tätig ist, zäumt das Pferd dabei ganz von hinten auf.

Er erzählt die seltsame Geschichte von Nathan und Caleb Followill, die ihren kleinen Bruder Jared bei der Hand nehmen und Cousin Matthew geradezu für ihre hochtrabenden Pläne kidnappen, auf unglaublich unterhaltsame Weise. Wobei sich Anekdoten, Ereignisse und Fakten mit so einem unglaublichen Background ja fast schon von selbst aufdrängen. Lustig wird’s immer dann, wenn die böse Rock’n’Roll-Welt auf die angeblich noch immer unverdorbenen Burschen vom Lande trifft. Aber unmöglich scheint ja heutzutage überhaupt nichts mehr zu sein.

Bleibt letztendlich aber auch egal: Denn Kings Of Leon zählen ganz ohne Zweifel zu den besten Rock-Bands der vergangenen Dekade.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...
- Werbung -

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Review: Motörhead – LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN

Eine Legende in Topform Im Jahr 6 nach Lemmy erscheint nun mit LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN ein...

Pflichtlektüre

WOODEN SHJIPS – Im Westen ist’s am besten

Auf den Bandnamen Wooden Shjips kann man sich leicht...

Huey Lewis & The News: Hier das neue Album gewinnen!

Huey Lewis & The News sind zurück: Nach fast...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen