Ian Paice’s Sunflower Superjam – LIVE AT THE ROYAL ALBERT HALL 2012

-

Ian Paice’s Sunflower Superjam – LIVE AT THE ROYAL ALBERT HALL 2012

- Advertisment -

Ian Paice konzert 2012Superjam steht drauf, Superjam ist drin.

Es soll Menschen geben, die Konzertmitschnitte nicht mögen, was seltsam ist, da Musik über Jahrtausende ausschließlich live miterlebt werden konnte. Doch selbst ihnen sei die Veröffentlichung der 2012 zelebrierten Charity-Aktion dringlich empfohlen. Purple-Drummer Ian Paice und seine Frau Jacky trommelten 2012 eine erlesene Musikerschar zusammen, deren Namen den Classic-Rock-Fan aufhorchen lassen: Alice Cooper, Brian May, Bruce Dickinson, Zep-Basser John Paul Jones, The Temperance Movement u.v.a.m. Dargeboten wurden u.a. Klassiker wie ›This Wheel’s On Fire‹, Zeppelins ›Rock And Roll‹, und Bruce Dickinson lässt seine Stimmbänder für ›Emerald‹ (Thin Lizzy) , ›Behind Blue Eyes‹ (The Who) und Purples ›Black Night‹ vibrieren. All diesen vielgehörten Nummern als auch der fröhlich-ekstatischen Version von ›Smoke On The Water‹ wird Frische und neuer Glanz injiziert. Keinem der Songs ist anzuhören, dass er schon dreißig oder vierzig Jahre auf dem Buckel hat oder ein Gutteil der ebenso herzlich wie unbekümmert Konzertierenden fast so alt ist wie die Rockmusik selbst. Das Ergebnis ist ein Konzert, bei dem man liebend gern dabei gewesen wäre. Denn mal ehrlich: Brian May, Bruce Dickinson, Brian Auger, John Paul Jones und Ian Paice, die gemeinsam ›Black Night‹ intonieren – so etwas bekommt man nicht alle Tage zu hören.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...
- Werbung -

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Review: Motörhead – LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN

Eine Legende in Topform Im Jahr 6 nach Lemmy erscheint nun mit LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN ein...

Pflichtlektüre

Review: Iggy Pop – BOOKIES CLUB 870 (LIVE RADIO BROADCAST)

Ein aufbereiteter Live-Mitschnitt vom September 1980. Als Iggy Pop und...

Led Zeppelin: THE COMPLETE BBC SESSIONS für September angekündigt

Led Zeppelin werden ihre BBC SESSIONS wiederveröffentlichen - mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen