John Lee Hooker – COME AND SEE ABOUT ME

-

John Lee Hooker – COME AND SEE ABOUT ME

- Advertisment -

hooker, john leeGestatten, John Lee Hooker!

Auf COME AND SEE ME werden 15 Live-Songs aus den unterschiedlichsten Phasen (die Auftritte reichen von 1960 bis 1992) der unvergleichlichen Karriere John Lee Hookers mit Interview-Ausschnitten mit dem Boogie-King verbunden. Hier wird die gesamte Bandbreite Hookers – vom puristischen Blueser, der mit seiner Gitarre auf einem Mississippi-Steg sitzend mit Van Morrison eine Down-Tempo-Version von ›Baby Please Don’t Go‹ spielt, bis hin zum Boogie-Megastar, der vor tausenden Fans mit ›Too Many Women‹ die Bühne rockt – präsentiert. Zwischen den Liedern kommen neben Hooker und seiner Tochter Zakiya die Künstler zu Wort, die bei den Performances auf COME AND SEE ME mit John Lee zusammenspielen. Darunter befinden sich Größen wie Bonnie Raitt, Carlos Santana, Eric Clapton und die Rolling Stones. Die Aufzeichnungen sind zwar soweit möglich technisch überarbeitet worden, jedoch konnten Knistern und Bildflimmern nicht vollständig entfernt werden. Eben diese Spuren der vielen Jahrzehnte machen diese DVD zu einem authentischen, Blues-historischen 127-Minuten-Zeitdokument.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

Rückblende: Aerosmith – ›I Don‘t Want To Miss A Thing‹

Die Bostoner Altstars besiegten den Alkohol, die Drogen und...

Chris Rea: Sänger bricht auf der Bühne zusammen

Chris Rea ist während eines Konzerts in Oxford kollabiert,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen