Aktuelles Heft

Zervas & Pepper – ABSTRACT HEART

Zwei Waliser im Laurel Canyon: Perfekter psychedelischer Folkrock, von Dave Crosby geadelt. Es gibt eine Vielzahl an Sehnsuchtsorten in der Rockmusik: die Carnaby Street in...

Fred Abbott – SERIOUS POKE

Überraschend Amerikanisches vom Londoner. Mit so manchem war zu rechnen auf Frank Abbotts erstem Soloalbum. Dass der Londoner nach seiner Zeit bei Noah And The...

Luna Sol – BLOOD MOON

Klassischer Desert- und Stoner-Rock mit namhaften Gästen und guten Songs. Es mag sein, dass Josh Hommes Desert-Sessions, die Urväter Yawning Man und Fatso Jetson und...

Jessica Hernandez & The Deltas – SECRET EVIL

Heiß & Cool. Mit fast genau einem Jahr Verspätung bekommt SECRET EVIL auch endlich hierzulande seine offizielle Veröffentlichung. In den USA schlug die Scheibe nach...

Frank Turner – POSITIVE SONGS FOR NEGATIVE PEOPLE

Neue emotionale Weisheiten des wuchtigen Songwriter-Phänomens. Dass Punkrocker auch Singer/Singwriter sein können (oder umgekehrt), wissen wir spätestens, seit Billy Bragg vor mehr als 30 Jahren...

Deaf Wish – PAIN

Die Australier packen so viel US-Underground wie möglich in ein starkes, aber unbehagliches Album. Deaf Wish-Platten zu hören ist wie David Lynch-Filme zu sehen. Man...

Big Wreck – GHOSTS

Arm, aber glücklich. Mit seiner nach ihm benannten Band konnte Ian Thornley beachtliche Erfolge in seiner Heimat Kanada einfahren, doch künstlerische Erfüllung fand er dabei...

New Light Choir – VOLUME II

Placebo-Gesang trifft auf den Spirit der 70er, sehr frühe Rush und ein wenig Punk. Gerne kategorisiert der Mensch - und insbesondere im Musikbereich. Nur bei...

The Casanovas – TERRA CASANOVA

Pubrock, Bier und verschwitzte T-Shirts. Irgendwann Mitte der 1970er Jahre kippte die Pubrock-Szene in Nord-London. Die Kultur, die sich dort mischte, wird später Punk heißen....

Buddy Guy – BORN TO PLAY GUITAR

Buddys Blues ist ein Riesenspaß, denn er zeigt aufs Neue wie facettenreich diese Musik sein kann. Schon sein Konzeptdoppelalbum RHYTHM & BLUES von 2013...

The London Souls – HERE COME THE GIRLS

Blues, Soul, Led Zep, Paul Weller – ein perfekter Cocktail. Der Bandname ist ein wenig irreführend, denn The London Souls stammen keineswegs aus der britischen...

Albert Hammond Jr. – MOMENTARY MASTERS

Der Gitarrist klingt mehr nach den Strokes, als die Strokes zuletzt selbst. Es ist allerhand passiert, seit Albert Hammond Jr. mit COMO TE LLAMA...

Black Space Riders – REFUGEEUM

Psychedelisch-komplexer Geniestreich. Weltlich, und doch andersweltlich. Nach drei eher spacigen Weltraumopern sind die Black Space Riders wieder auf der Erde gelandet. Nicht innere Umstände waren...

The Strypes – LITTLE VICTORIES

Es ist nicht leicht, erwachsen zu werden. Als die irischen Jungspunde 2013 ihr Debüt SNAPSHOT vorlegten, wunderten sich vor allem die snobistischen Londoner Musikgazetten über...

Strange Wilds – SUBJECTIVE CONCEPTS

Neue Wut aus Seattle. Seattle, Sub Pop, Strange Wilds. Was wie eine Headline klingt, ist die DNA dieses Newcomer-Trios aus Olympia, Washington. Wer melancholisch...

Joe Satriani – SHOCKWAVE SUPERNOVA

Besser geht instrumentaler Gitarrenrock nicht. Wer das Phänomen kennt, dass instrumentale Gitarrenalben schnell langweilig werden, weiß die wahre Leistung von Joe Satriani besonders zu...