Kuriosum: ›Whole Lotta Love‹ von Police-Academy-Schauspieler

-

Kuriosum: ›Whole Lotta Love‹ von Police-Academy-Schauspieler

- Advertisment -

Led Zeppelin Whole Lotta Love coverAus der Rubrik „Unfassbares und Kurioses“: Michael Winslow nimmt sich ›Whole Lotta Love‹ an.

Ist die Police Academy besser als Led Zeppelin? Fast könnte man dieser Annahme verfallen, wenn man sich dieses bereits etwas ältere Video anschaut.

Michael Winslow, bekannt durch seine Rolle als Sergeant Larvell Jones bei der Police Academy und auch „Mann der 10.000 Soundeffekte genannt“, demonstriert hier eine unglaubliche Version von Led Zeppelins ›Whole Lotta Love‹. Komplett A capella tönen Gitarrensoli, Rückkopplungen und Gesang originalgetreu aus Winslows Mikrofon.

Michael Winslow mit ›Whole Lotta Love‹:

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

In Memoriam: Prince (1958-2016)

Nein, nein, nein. Einfach nein. Es reicht. Nach all...

Review: Danzig – BLACK LADEN CROWN

High-End Low-Fi. Vor gut zwei Jahren hagelte es für die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen