Hört eine Alternativfassung von ›Hots On For Nowhere‹

-

Hört eine Alternativfassung von ›Hots On For Nowhere‹

- Advertisment -

Led_ZeppelinEnde Juli werden die letzten drei Led Zeppelin-Alben wiederveröffentlicht. Erfahrt hier, was euch erwartet, und hört einen bislang unveröffentlichten Track.

Am 31. Juli werden als Abschluss der Reissue-Reihe von Led Zeppelin die Neuauflagen von PRESENCE, IN THROUGH THE OUT DOOR und CODA erhältlich sein. Jede der drei Neuerscheinungen kommt mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen daher. Eine davon, den Reference-Mix von ›Hots On For Nowhere‹, dürfen wir schon vorab hören. Entstanden ist der Track in München.

Hier hört ihr die unbekannte Fassung von ›Hots On For Nowhere‹:

Das Remastering zu den drei finalen Led Zep-Platten hat Gitarrist Jimmy Page übernommen. PRESENCE, IN THROUGH THE OUT DOOR und CODA werden jeweils in verschiedenen Formaten rauskommen, darunter Deluxe-Ausgaben und jeweils eine Super Deluxe Box. Mehr dazu gibt’s hier. Zuletzt haben die Briten PHYSICAL GRAFFITI wiederveröffentlicht.

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Reissue von PRESENCE anschauen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...
- Werbung -

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Review: Motörhead – LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN

Eine Legende in Topform Im Jahr 6 nach Lemmy erscheint nun mit LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN ein...

Pflichtlektüre

Review: Blackberry Smoke – FIND A LIGHT

Hotlanta! „Hotlanta“ steht einerseits für das sexy Nachtleben der Hauptstadt...

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen