Meat Loaf: Datingshow mit den HITS OUT OF HELL

-

Meat Loaf: Datingshow mit den HITS OUT OF HELL

- Advertisment -

Er würde alles für die Liebe tun… Aber das nicht!

Wer kennt sie nicht, die Datingshows der deutschen und amerikanischen TV-Landschaft? Sänger Meat Loaf wird dort künftig mitmischen. Der Plan sieht vor, dass Paare verschiedene, lustige Aufgaben bewältigen sollen, während dazu die Hits des Texaners laufen.

Diese sollen hierfür live im Studio mit Originalkünstlern und neuen Gästen gesungen werden. Für die Teilnehmer gibt es selbstverständlich Geld zu gewinnen. Gratis dazu die Erkenntnis, wie gut man mit dem Partner zusammenarbeiten kann.

Das Ganze wird produziert von Nobody’s Hero, einer Produktionsfirma, deren Gründer Christopher Potts und Jonty Nash bereits mit Netflix zusammengearbeitet haben. Dass hierbei wirklich jeder Songwitz mitgenommen wird, beweist das Statement der Beiden:

„For the most part, we want to create shows that are funny, clever and buzzworthy, but two out of three ain’t bad.“

Der Song ›I’d Do Anything For Love… But I Won’t Do That‹ verhalf Meat Loaf 1993 zu einem Comeback nach seinem Durchbruch im Jahr 1977 mit BAT OUT OF HELL, nachdem er in den 80er Jahren keine kommerziellen Erfolge verbuchen konnte. Nachdem es in 28 Ländern auf Platz 1 der Charts schoss, gewann Meat Loaf auch einen Grammy für die beste Rock-Gesangsdarstellung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

Die zwei Männer mit Bart und Frank Beard, der Mann ohne Bart. Das ist ZZ Top. Und zwar seit...

The Offspring: Cockpit Karaoke

Carpool Karaoke gibt es schon länger: James Corden setzt sich mit Stars in ein Auto und während man durch...

Werkschau: Foo Fighters

Dave Grohl machte sein Ein-Mann-Projekt zu einer der kommerziell erfolgreichsten Bands der Welt – ohne jemals Glaubwürdigkeit einzubüßen. Am 8....

Slash: Neue Platte bei Gibson Records

Der bekannte Gitarrenhersteller hat seinen Fuß jetzt auch in das Label-Business gesetzt. Als erste Veröffentlichung hat das Label ein neues...
- Werbung -

Metal Church: Sänger Mike Howe gestorben

Mike Howe ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Das teilte seine Band Metal Church vor sieben Stunden auf...

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Pflichtlektüre

Review: Rory Gallagher – WHEELS WITHIN WHEELS

Ein Folkrock-Album von Gitarrenlegende Rory Gallagher. „Ich verdanke Rory Gallagher...

Life Of Agony: München, Backstage Werk (24.01.16)

Respekt! Nach 30 Minuten mit den etwas farblosen – und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen