Neu! – VINYL BOX

-

Neu! – VINYL BOX

- Advertisment -

Neu VinylBox_neu

Vorreiter: Rothers und Dingers Musik war wirklich neu!

Propheten zählen weder was im eigenen Land – noch zu ihrer Zeit. Schlagzeuger Klaus Dinger und Gitarrist Michael Rother, zwei ehemalige Mitglieder von Kraftwerk, mussten sich einfach damit arrangieren, dass sie zwar als Vorreiter einer neuen Klangvision galten, ihre Pioniertaten in Deutschland aber kaum gewürdigt wurden. Anerkennung kam für Dinger, der mit La Düsseldorf weiterhin Klangforschung betrieb, und den seit der Trennung mit seinem Langzeitprojekt „Melodien für Millionen“ beschäftigten Michael Rother vor allem aus dem angloamerikanischen Ausland: David Bowie, Brian Eno und Public Image Ltd. zählten zu den ersten, die nicht nur lobten, sondern unmittelbar nachahmten und damit auch noch Erfolg hatten. Als endlich auch der deutsche Pop-Olympionike Herbert Grönemeyer im Jahr 2000 die Klangwelt von NEU! entdeckte, um sie für sein Label Grönland kommerziell auszuwerten, da war es für das verkannte Genie Klaus Dinger, der unter ärmlichen Verhältnissen mit 62 Jahren 2008, drei Tage vor seinem 62. Geburtstag, an Herzversagen starb, fast schon zu spät. Immerhin legten Dinger und Rother, über Jahrzehnte zerstritten, endgültig ihre Differenzen bei.

Viel geschrieben und geredet worden ist in all den Jahren über die Innovationskraft von NEU!. Über ihren notorisch motorischen Beat, der die Drummachine vorwegnahm, den ökonomischen Minimalismus, der New Wave schon Jahre zuvor beschwor und auch über das wie zufällig hingepinselte Artwork mit einem Eddingstift in Neonfarben, das die Pop-Art-Ästhetik revolutionieren sollte.

Zwei Jahre nach Dingers Ableben nimmt Grönemeyers Firma sich ein weiteres Mal der hierzulande ungeliebten Pioniere an. VINYL BOX beinhaltet die drei regulären Werke NEU!, NEU! 2 und NEU! 75 im längst überfälligen 12- Inch-Format, wie sie einst auch das Kosmische-Kraut-Rock-Label Brain auflegte. Ebenfalls in formschöner Box findet sich das sagenumwobene Album-Phantom NEU! 86 mit einer Laufzeit von immerhin 44 Minuten inklusive vier unveröffentlichten Tracks. Eine als Non-Public Test deklarierte Maxi-Single vom Mai 1972, ein 36- seitiges Bilderbuch sowie eine NEU!-Sprühschablone runden das Paket ab. Ein kostenloses T-Shirt sowie freie Digital-Songs gilt es per mitgeliefertem Downloadcode unter www.neu2010.com zu ordern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...
- Werbung -

Die reine Polemik!

Eleven years after: Nach einhundert Heften wird es aber höchste Zeit, mal über Lady Gagas Köter, Leichen im Keller...

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Pflichtlektüre

Review: Avantasia – GHOSTLIGHTS

Ein kreatives, kurzweiliges, zeitgemäßes und frisches Rock-meets-Metal-Album mit facettenreichen...

Saxon – Jeans und Lederjacke

Saxon landen einen Doppelschlag: Mit dem neuen Album SACRIFICE...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen