Pearl Jam: Poster-Ausstellung „the poster printed will remind me!“ im September

-

Pearl Jam: Poster-Ausstellung „the poster printed will remind me!“ im September

- Advertisment -

pearl jam poster Collage1_smIm September findet in Hamburg für einige Tage eine exklusive Ausstellung über die legendären Gig-Poster von Pearl Jam statt. Hier erfahrt ihr mehr zur „Pearl Jam Poster Show – the poster printed will remind me!“.

Von Anbeginn des Bandbestehens schätzen und pflegen Pearl Jam die Verschmelzung von Musik und visueller Kunst. In 25 Jahren entstanden mehrere hundert limitierte und für jede Show speziell entworfene Gig-Poster im Auftrag der Band. So wurden Pearl Jam zum bedeutenden Bestandteil einer ganz eigenständigen popkulturellen Kunstform.

Mit etwa 100 Werken von weltweit führenden Künstlern wie Ames Bros, EMEK, D*Face, Faile, Frank Kozik, Munk One, Nychos, Jeff Soto und Chuck Sperry zeigt die „Pearl Jam Poster Show – the poster printed will remind me!“ einen tiefen Einblick in die optische Komponente des Rock’n’Roll und die eng damit verbundene Chronik der legendären Seattle-Band.

Dies und noch mehr erwartet euch bei der Ausstellung:

„Pearl Jam Poster Show – the poster printed will remind me!“:
23. – 26. September
Reeperbahn 116, 20359 Hamburg
16:00 Uhr bis 00:00 Uhr (am 26. September schon ab 14:00 Uhr)
Alle weiteren Details findet ihr auf der Facebook-Seite der Verantstaltung …

CLASSIC ROCK verlost das Poster zur Ausstellung als Siebdruck:
pj_postershow_poster_sm
Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff „PEARL JAM“ an verlosung@crmag.de. Teilnahmeschluss ist der 28. September.

Eine ausführliche Story über die Hintergründe der Ausstellung und die Geschichte der Rockposter-Kunst findet ihr bald in unserem Heft!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bay City Rollers: Les McKeown ist tot

Mit den Bay City Rollers feierte Les McKeown große Erfolge, unter anderem mit Hit-Singles wie ›Shang A Lang‹. Doch...

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...
- Werbung -

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Pflichtlektüre

The Rolling Stones – EXILE ON MAIN STREET

Der Stones-Meilenstein findet Exil in einem Rundum-glücklich-Paket. Verglichen mit der...

Saxon: Cover von ›Paperback Writer‹

Die Briten "saxonisieren" auf ihrer kommenden Platte ihre persönlichen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen