Pink Mountaintops – GET BACK

-

Pink Mountaintops – GET BACK

- Advertisment -

pink mountaintopsDer nächste musikalische U-Turn des Black-Mountain-Sideprojects.

Der Albumtitel GET BACK verheißt eine Rückkehr, doch ein klassischer Nachfolger zum hochgelobten letzten Pink-Mountaintops-Album OUTSIDE LOVE aus dem Jahre 2009 ist dies ganz sicher nicht. Bestach die letzte LP des Black-Mountain-Ablegers durch eine üppige Wall-of-Sound-Produktion in bester Phil-Spector-Manier, melancholisch gefärbte Frauenstimmen und eine oft leicht entrückte Grundstimmung, ist GET BACK ein herrlich überdrehtes, spielfreudiges (Retro-)Rock-Album mit viel 70s-Patina geworden, an dem Primal Screams Bobby Gillespie sicherlich seine helle Freude hätte und das im krassen Gegensatz zum betont gebremsten Vorgänger auf ein durchweg rasantes Tempo setzt. Ins Studio eingeladen hat Mastermind Stephen McBean dieses Mal J Mascis, Gregg Foreman (Cat Power, Delta 72), Daniel Allaire (Brian Jonestown Massacre), Stephen Kille (Dead Meadow), Rob Barbato (Darker My Love, The Fall, Cass McCombs) und Randal Dunn (Sunn O))), Earth, SunCity Girls, Boris), und auch wenn es nach journalistischer Faulheit riecht: Das Ergebnis klingt ziemlich genau wie die Schnittmenge aus all diesen Bands.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Thunder: Livestream und Q&A

Neben Livesongs des neuen Albums ALL THE RIGHT NOISES werden auch die brennenden Fragen der Fans beantwortet. Die Veröffentlichung ihres...

Snowy White im Interview: Gegen den Zerfall | uncut

Es gibt so Gespräche, da entzündet sich plötzlich ganz unerwartet ein Funke der Verbindung. Das Interview mit Snowy White...

Lord Bishop Rocks: Cover von ›Where Did You Sleep Last Night‹

Lord Bishop Rocks hat vor kurzem eine Coverversion von ›Where Did You Sleep Last Night‹ veröffentlicht. Das Original stammt...

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...
- Werbung -

Video der Woche: The Rolling Stones 1965 mit ›Paint It Black‹

Heute hätte Brian Jones, Gründungsmitglied der Rolling Stones, Geburtstag. In Gedenken an den grandiosen und viel zu früh verstorbenen...

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

Pflichtlektüre

AC/DC: Neue Hoffnung für Brian Johnson?

Stephen Ambrose, Chef einer Firma für In-Ear Monitoring, behauptet...

Bruce Springsteen: Zwei Deutschlandkonzerte im Sommer

Im Juni kommt Bruce Springsteen mit seiner „The River...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen