Reissue zum 50. Geburtstag: DÉJÀ VU von Crosby, Stills, Nash & Young

-

Reissue zum 50. Geburtstag: DÉJÀ VU von Crosby, Stills, Nash & Young

- Advertisment -

Nach einem erfolgreichen Debütalbum stellt sich immer die Frage: Wie weiterreiten auf der Welle des Erfolgs?

Nachdem Crosby, Stills and Nash sich 1969 zusammen gefunden hatten, stellte sich die Frage, wer denn all die Instrumente, die Stills im Studio gespielt hatte, auf Tour spielen sollte. Also wurde Neil Young rekrutiert und die Formation um einen Namen erweitert. Das Ergebnis dieser Arbeit erschien heute vor 51 Jahren. Stills und Young gaben dem Neuling DÉJÀ VU einen deutlich rockigeren Unterton, trotzdem sind auch Songs, die eher nach Flowerpower klingen mit ›Almost Cut My Hair‹ vertreten.

Obwohl das Album ein solcher Erfolg war und heutzutage wohl in keiner Classic-Rock-Plattensammlung fehlt, konnten sich die Musiker nicht besonders leiden und wahrten Abstand zueinander. So wurden die meisten Tracks im Studio seperat aufgenommen und nicht jeder ist auf jedem Song zu hören. Doch der Erfolg sprach für sich: Nach einer erfolgreichen Tour, die auf dem Live-Album 4 WAY STREET verewigt wurde, sollten alle vier schließlich erfolgreiche Solo-Alben aufnehmen.

Und wem das Album selbst nicht genug ist, der kann jetzt die 50. Jubiläumsedition vorbestellen, die nicht nur das Originalalbum beinhaltet, sondern auch über zwei Stunden bisher unveröffentlichten Materials.

Und wer nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch die Augen möchte, dem wird das dazugehörige Buch mit exklusiven Fotografien gefallen. Am. 14. Mai ist es dann soweit, vorbestellen kann man hier. Und eine Kostprobe gibt es bereits auch schon mit einer Demo von ›Birds‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

Die zwei Männer mit Bart und Frank Beard, der Mann ohne Bart. Das ist ZZ Top. Und zwar seit...

The Offspring: Cockpit Karaoke

Carpool Karaoke gibt es schon länger: James Corden setzt sich mit Stars in ein Auto und während man durch...

Werkschau: Foo Fighters

Dave Grohl machte sein Ein-Mann-Projekt zu einer der kommerziell erfolgreichsten Bands der Welt – ohne jemals Glaubwürdigkeit einzubüßen. Am 8....

Slash: Neue Platte bei Gibson Records

Der bekannte Gitarrenhersteller hat seinen Fuß jetzt auch in das Label-Business gesetzt. Als erste Veröffentlichung hat das Label ein neues...
- Werbung -

Metal Church: Sänger Mike Howe gestorben

Mike Howe ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Das teilte seine Band Metal Church vor sieben Stunden auf...

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Pflichtlektüre

Steel Panther: Noch ein neues Video!

Steel Panther legen sich kurz vor dem Release ihres...

Neuigkeiten zu: The Jokers

Rock’n’Roll als Verjüngungskur 2009 veröffentlichten die Briten mit dem etwas...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen