Review: Corrosion Of Conformity – NO CROSS NO CROWN

-

Review: Corrosion Of Conformity – NO CROSS NO CROWN

- Advertisment -

Corrosion Of Conformity No Cross No Crown

13 Jahre…

…sind seit IN THE ARMS OF GOD, dem letzten Album mit Pepper Keenan, vergangen. Umso größer ist die Erwartung an die erste Studioscheibe seit der viel umjubelten 2014er Reunion der mit großem Abstand erfolgreichsten Band-Inkarnation. NO CROSS NO CROWN übertrifft dabei mit Leichtigkeit die angesichts des illustren Backkatalogs gesteckten Hoff­nungen. Es gibt etliche Querverweise – aber keine Plagiate – zu Meilensteinen wie DELIVERANCE (1994) und WISE­BLOOD (1996), doomige Verneigungen vor Black Sab­bath (logisch) und den in der pepperlosen Zeit von Fans vermissten Southern-Rock-Einschlag. NO CROSS NO CROWN liefert in Folge dessen die volle Breitseite an Woody Weatherman/Pepper Keenan-Riffs und des groovigen Rhythmusfundaments von Mike Dean (Bass) und Reed Mullin (Schlagzeug). Dazu verabreichte John Custer, der seit BLIND alle Corrosion-Of-Conformity-LPs produziert hat, den erstklassigen Songs am Mischpult die richtige Würze mit einer großen Portion Wüstenstaub. Etwas ungewöhnlich ist hingegen das Artwork im Stil einer der unzähligen Neo-Doom-Kapellen geraten.

9/10

Corrosion Of Conformity
NO CROSS NO CROWN
NUCLEAR BLAST/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...

Ghost: Neues Video zu ›Life Eternal‹

Seht hier den neuen schwarz-weiß Clip von Ghost. Zum Song ›Life Eternal‹ vom 2018 erschienenen Album PREQUELLE haben Ghost um...

Thunder: Livestream und Q&A

Neben Livesongs des neuen Albums ALL THE RIGHT NOISES werden auch die brennenden Fragen der Fans beantwortet. Die Veröffentlichung ihres...

Snowy White im Interview: Gegen den Zerfall | uncut

Es gibt so Gespräche, da entzündet sich plötzlich ganz unerwartet ein Funke der Verbindung. Das Interview mit Snowy White...
- Werbung -

Lord Bishop Rocks: Cover von ›Where Did You Sleep Last Night‹

Lord Bishop Rocks hat vor kurzem eine Coverversion von ›Where Did You Sleep Last Night‹ veröffentlicht. Das Original stammt...

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...

Pflichtlektüre

Videopremiere: Mike Tramp mit ›Best Days Of My Life‹

Seht hier exklusiv den brandneuen Videoclip von Mike Tramp. Im...

Nathaniel Rateliff: München, Ampere (07.10.15)

Ein' nehm ich noch! Einst der nachdenkliche introvertierte, beinahe depressive...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen