Review: Foreigner – WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS

-

Review: Foreigner – WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS

- Advertisment -

Foreigner Symphony

Perfekte Balance.

Wenn Rockbands und Symphonie­orchester aufeinander treffen, klappt das Zusammenspiel mal mehr und mal weniger gut. Im Fall von FOREIGNER WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS ist die Symbiose perfekt gelungen. Die Arrange­ments, die Mick Jones gemeinsam mit den Grammy-nominierten Klassikkomponisten Dave Eggar und Chuck Palmer für das in Lausanne aufgenommene Projekt ausarbeitete, verschmelzen die beiden unterschiedlichen Welten auf eine erhabene und gleichzeitig unaufdringliche Art und Weise. Dabei kommt der Bombast – der den Foreigner-Evergreens ohnehin innewohnt – natürlich nicht zu kurz. Die Rock- Standards erreichen durch die zusätzlichen Streicher, Bläser, Per­cussionisten und Sänger eine komplett neue Dimension, in der auch kleine Jams abseits der vorgegebenen Liedstrukturen gekonnt eingestreut werden. FOREIGNER WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS ist mehr als ein weiteres Livealbum der transatlantischen AOR-Legende, nämlich das Ausrufezeichen hinter der Feststellung, welch zeitlose Tracks Mick Jones in seiner Karriere schrieb!

8/10

Foreigner
FOREIGNER WITH THE 21ST CENTURY SYMPHONY ORCHESTRA & CHORUS
EARMUSIC/EDEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...
- Werbung -

Die reine Polemik!

Eleven years after: Nach einhundert Heften wird es aber höchste Zeit, mal über Lady Gagas Köter, Leichen im Keller...

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Pflichtlektüre

Review: Heat – NIGHT TROUBLE

Zweischneidiges Rock-Schwert. Die Vorbilder sind mehr als offensichtlich – und...

Steven Wilson: Neuer Song ›Pariah‹ kündigt nächstes Soloalbum an

Der moderne Prog-Freigeist Steven Wilson gibt seinen neuen Song...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen