Review: Horisont – SUDDEN DEATH

-

Review: Horisont – SUDDEN DEATH

- Advertisment -

Meister der Retro-Champions-League

Auch auf ihrem sechsten Studioalbum gelingt es den Schweden, dem vermeintlich so innovationsarmen Genre, dem sie sich verschrieben haben, faszinierende Aspekte abzugewinnen. Und dabei erneut eine Richtung einzuschlagen, die sich von der des Vorgängers ohne Verzicht auf die bandeigene DNA graduell unterscheidet. Wo straighte Rocker wie die mit einer unerhört betörenden Hook ausgestattete Single ›Pushin’ The Line‹ „klassische“ Horisont-Kost liefern, richten Nummern wie der „Glam-ouröse“, wie aus einem Musical gefallen wirkende Opener ›Revolution‹, das cineastische ›Standing Here‹ oder der die Tradition des einen Songs in Muttersprache auf jedem Album fortführende, mit dezenten Streichern und einer kurz aufflackernden Slide-Gitarre versehene Folkrock- Schmeichler ›Gråa Dagar‹ den Blick auch weit über den Hardrock-Tellerrand hinaus.

Tüpfelchen auf dem i bei all den opulenten Harmonien: Das achtminütige Prog-Meisterwerk ›Archaeopteryx In Flight‹ am Schluss. Wie nicht anders zu erwarten, entscheiden Horisont mit dem titelgebenden Sudden Death ein weiteres Mal das Spiel für sich!

8 von 10 Punkten

Horisont, SUDDEN DEATH, CENTURY MEDIA/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Vinyl-Liebe: Knisternde Geschichten

Etwas Aufregung ist immer dabei, wenn man sich durch Kisten voller alter Platten wühlt und hoff,t in einer Grabbelkiste...

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...
- Werbung -

Red Machete: Neues Video zu ›Runaway‹

Die drei Linzer haben sich fünf Jahre für ihr neues Album HIGH TENSION Zeit genommen. Am 02. Juli ist...

Danny Elfman – BIG MESS

Der Soundtrack-Maestro dreht durch Schon irre: Da bringt man ein Album raus, wartet dann 37 Jahre mit dem Nachfolger –...

Pflichtlektüre

Review: Pink Floyd – A FOOT IN THE DOOR – THE BEST OF PINK FLOYD

Noch mehr Floyd’sches Vinyl: Kompilation von 2011 als Doppel-LP...

Motörhead: Lemmy bekommt seine eigenen Briefmarken

Lemmy Kilmister wird in Kürze mit einer Serie von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen