Review: JOHNNY CASH AND THE ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA

-

Review: JOHNNY CASH AND THE ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA

- Advertisment -

Johnny Cash in feinem Zwirn? Geht das? Jedenfalls besser als gedacht, wie das neu zusammen-gedrechselte Album JOHNNY CASH AND THE ROYAL PHIHARMONIC ORCHESTRA beweist. Wie John Carter Cash, Sohnemann des ‚Man in Black‘ und Executive-Producer der CD, verrät, habe der Country-Riese schon immer eine Schwäche für große Orchester-Arrangements gehabt. Vor allem vom britischen Royal Philharmonic Orchestra soll er ein Fan gewesen sein – was den Filius auf die Idee brachte, ein Dutzend Cash-Songs mit Geigen, Bratschen & Co. nachzukolorieren. Bei weniger bekannten Titeln wie ›I Came To Believe‹ oder ›A Thing Called Love‹ fällt die Umsetzung eher subtil aus, bei Song-Ikonen wie ›Walk The Line‹, ›Ring Of Fire‹, ›Highwayman‹ oder ›Girl From The North Country‹ (das Duett mit Bob Dylan) dafür umso stärker akzentuiert und äußerst spannend.

JOHNNY CASH
JOHNNY CASH AND THE ROYAL PHIHARMONIC ORCHESTRA
LEGACY/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Suzi Quatro: Quatro gewinnt

Während sich bei anderen Musikern häufig mit fortschreitendem Alter eine gewisse Milde einstellt, dreht Suzi Quatro noch mal richtig...

Video der Woche: Boston mit ›More Than A Feeling‹

Tom Scholz feiert heute seinen 74. Geburtstag. Ein guter Anlass, sich das Debütalbum von Boston und speziell die erfolgreiche...

Flashback: The Cult eröffnen den Sonic Temple

„Wir wollten unsere Kern-DNA beibehalten, während wir uns mehr in Psychund Hardrock-Einflüsse vertieften“, sagt Frontman Ian Astbury über die...

D’ANGEROUS: Neue Single ›Run To The Highway‹

Was machen Musiker, um Frust rauszulassen, wenn sie nicht touren können? Nein, nicht trinken, sondern Songs schreiben und aufnehmen!...
- Werbung -

Rainbow: Der Man in Black und der Albumklassiker

Die Mitglieder von Rainbow erinnern sich bei den Aufnahmen zu ihrem dritten Album vielleicht in erster Linie an Entlassungen,...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Die Temperaturen klettern langsam wieder und so kann man mit einem Sonnenkitzeln im Gesicht Cheap Trick, The Fratellis, Nick...

Pflichtlektüre

PETER GABRIEL: München, Olympiahalle

Zukunftsmusik aus den 80ern Auf Kabel Eins laufen momentan Spielfilme...

Joe Bonamassa – DIFFERENT SHADES OF BLUE

Blues und Bluesrock sind wieder hip, und dieses unverhoffte...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen