Review: Patti Smith – M Train: Erinnerungen

-

Review: Patti Smith – M Train: Erinnerungen

- Advertisment -

patti smith m trainDie Punkheldin lädt in ihre Welt. Grandios.

Patti Smith ist eine Poetin. Wortmächtig, mitfühlend, unangepasst. Das hat sie uns mit ihren Songs bewiesen und das beweist sie nun mit ihren Erinnerungen. Smith lädt uns ein in ihr Leben in New York. Sie lässt uns teilhaben an den Querelen einer Schrei berexistenz – wenn man mal einfach nichts zu Papier bringt und dann die Gedanken wieder schneller sind als der Stift. Wir erfahren, dass Smith Kaffee liebt, nicht einfach nur mag, dass sie ihn liebt, dass sie täglich Stunden in ihrem Stammcafé verbringt. Sie nimmt uns mit auf ihre Reisen, nach Berlin, wo sie in einem magi­schen Moment am Grab von Bertolt Brecht das Lied der Mutter Courage singt, ins vom Tsunami verwüstete Japan, nach Mexiko, London. Ihre Reisen sind ihr ein Tor zur Welt – das andere ist die Kunst, die Musik, die Fotografie und vor allem: die Literatur. Es wimmelt von Verweisen auf die Beat Generation, auf den Franzö­sischen Symbolismus, auf Genet, Burroughs, Witt­genstein. Zwischen den Zeilen sind dabei immer Smiths unbändige Sehnsucht nach Leben und eine grenzenlose Menschenliebe zu spüren. Eine anhaltende Liebe auch zu ihrem verstorbenen Ehemann Fred „Sonic“ Smith, den sie immer wieder aufleben lässt. Und dann sind da noch Smiths wunderbare selbstgeknipste Polaroids. Und die­ser rätselhafte Cowboy, der ihr immer im Traum erscheint. Und, und, und. Unmöglich, das alles hier wieder­zugeben. „Kennt der Leser mich denn?“, fragt Smith ohne Koketterie. „Und will er das überhaupt? Ich kann es nur hoffen, während ich ihm meine Welt auf einem Tablett voller Anspielungen darbiete.“ Und wie wir das wollen!

M Train: Erinnerungen
VON PATTI SMITH
KIEPENHEUER & WITSCH
10/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Buckcherry: Neue Single vom kommenden Album HELLBOUND

Am 25. Juni werden Buckcherry ihr neuntes Studioalbum mit dem Titel HELLBOUND veröffentlichen. Aufgenommen wurde die Platte, Nachfolger von...

The Pretty Reckless: Schwarze Zeiten – Taylor Momsen im Interview

Vom Kinder-Model zur Schauspielerin zur Rock-Frontfrau mit The Pretty Reckless: Taylor Momsens Leben folgte stets einem Aufwärtstrend. Doch dann...

Rock-Mythen: Prince – Drama in Paisley Park

Als sich die Nachricht am 21. April 2016 verbreitete, reagierten Fans in aller Welt mit ungläubigem Entsetzen: Der gerade...

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...
- Werbung -

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Pflichtlektüre

In Memoriam: Fats Domino (1928–2017)

Das Schwergewicht aus New Orleans spielte Rock’n’Roll, als der...

Alice Cooper: Neue Single ›Rock’n’Roll‹ veröffentlicht

Am 26. Februar 2021 wird Alice Cooper seine neue...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen