Review: The Breeders – ALL NERVE

-

Review: The Breeders – ALL NERVE

- Advertisment -

The Breeders All Nerve

Das Leben nach den Pixies.

Ursprünglich waren die Breeders ein reines Neben- und Spaßprojekt. Daraus wurde erst ein klassisches One-Hit-Wonder (›Cannonball‹), dann ein tragisches Kapitel Musikgeschichte (Drogen & knastbedingte Auszeit) und schließlich eine Teilzeit-Band zwischen Pixies und The Amps. Sprich: Eine For­mation, die keine richtige Karriere verfolgte, sondern nur als Notnagel und Ausweichmöglichkeit diente. Doch seit Kim Deal ihre Stammformation verlassen hat und Schwester Kelley wieder clean ist, scheint sich das geändert zu haben: ALL NERVE ist das erste Album in der Besetzung, die den 93er-Meilenstein THE LAST SPLASH eingespielt hat – und längst nicht so brachial, spröde und krachig, wie das Gros seiner Vorgänger. Die elf Stücke weisen richtige Songstrukturen, starke Melodien, viel Atmosphäre und narrative Texte auf. Ein Grenzgang zwischen Harmonie, Krach und intensiver Klangmalerei. Mit viel Raum, Platz und Luft. Jeder Menge scharfer Kanten sowie lyrischen Figuren, die von einem weiblichen Major Tom über verblasste Sterne und depressive Gothic-Girls bis hin zu notorischen Losern reichen. All das zeugt von kompositorischer Klasse und hat mit ›Wait In The Car‹ einen grandiosen „Hallo Wach“-Moment.

7/10

The Breeders
ALL NERVE
4AD/BEGGARS/INDIGO

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Pretty Reckless: Schwarze Zeiten – Taylor Momsen im Interview

Vom Kinder-Model zur Schauspielerin zur Rock-Frontfrau mit The Pretty Reckless: Taylor Momsens Leben folgte stets einem Aufwärtstrend. Doch dann...

Rock-Mythen: Prince – Drama in Paisley Park

Als sich die Nachricht am 21. April 2016 verbreitete, reagierten Fans in aller Welt mit ungläubigem Entsetzen: Der gerade...

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...
- Werbung -

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...

Pflichtlektüre

AC/DC: Ex-Drummer Phil Rudd lobt Axl Rose

Der ehemalige AC/DC-Drummer Phil Rudd hat seine Meinung über...

Roger Waters: Fliegende Trumps

Von wegen reines Entertainment: Roger Waters inszeniert Polit-Rock-Spektakel mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen