Review: The Dead Daisies – BURN IT DOWN

-

Review: The Dead Daisies – BURN IT DOWN

- Advertisment -

Dead Daisies Burn It Down

Keine Experimente!

Arbeitseifer ist für die Dead Dai­sies kein Fremdwort. Das vergangene Jahr verbrachte die Super­group mit Ex-Musikern von Mötley Crüe, Whitesnake und Thin Lizzy größtenteils auf Tour und promotete dabei ihr sehr gelungenes Live-Album LIVE & LOUDER. Kaum hat 2018 begonnen, schon schieben die Jungs um Sänger John Corabi ihr viertes Studio-Album innerhalb von fünf Jahren nach. Eine überraschende Wende in der musikalischen Aus­richtung gibt es beim Quintett nicht. Lediglich Deen Castronovo (Bad English) hat Brian Tichy hinterm Schlagzeug ersetzt. Die erlauchten Her­ren, zu denen noch die Erstliga-Rocker Doug Aldrich (Whitesnake, Dio), David Lowy (Red Phoe­nix) und Marco Mendoza (Thin Lizzy, White­snake) gehören, verschmelzen immer noch das Beste des 70er-Jahre-Hardrock zu einem soliden, kompakten Classic-Rock-Album mit starker Blues-Färbung. Auch wenn das Songwriting recht vorhersehbar ausgefallen ist – die zehn Songs machen Laune und gehen ins Ohr. Die raue, aber gefühlvolle Stimme Corabis harmoniert gut mit Aldrichs Gitarrenspiel. Der frühere Aero­smith-Produzent Marti Frederiksen hat dem Quintett zudem einen druckvollen Sound verpasst.

7/10

Text: Matthias Bossaller

The Dead Daisies
BURN IT DOWN
MUSIC/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Das letzte Wort: Dave Wyndorf

64 und kein bisschen leise – der Kultstar aus New Jersey legt mit Monster Magnet dieser Tage eine Covers-Platte...

The Kinks: Wir gegen die

Es tut gut zu wissen, wer der Feind ist. Die Kinks spüren das, als sie vor 50 Jahren ihr...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Don Airey

„Onkel Don“ – so nennen seine Bandkollegen Don Airey manchmal, und es ist nicht schwer zu begreifen, warum. Der...
- Werbung -

Die reine Polemik!

Eleven years after: Nach einhundert Heften wird es aber höchste Zeit, mal über Lady Gagas Köter, Leichen im Keller...

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Pflichtlektüre

Steve Vai – Spirituelles Genie

Er hat sich mit Frank Zappa, David Lee Roth...

Joe Jackson: Essen, Lichtburg (15.02.16)

GROSSES KINO! „Wir spielen heute ein paar alte Songs, ein...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen