Review: Thunder – ALL THE RIGHT NOISES

-

Review: Thunder – ALL THE RIGHT NOISES

- Advertisment -

Schlichtweg großartig

Nach RIP IT UP von 2017 ist ALL THE RIGHT NOISES nun das erste Thunder-Album mit neuen Songs in vier Jahren. Und was soll man sagen: Manchmal kommt man einfach nicht um das abgedroschene „all killer no filler“ herum. Denn das, was Luke Morley, Danny Bowes und Co. hier abliefern ist nicht weniger als eine von vorne bis hinten stimmig durchkomponierte, abwechslungsreiche und dabei doch angenehm eingängige Platte, die auf qualitativer Ebene erst mal ihresgleichen suchen muss. Von treibenden Hardrockern wie dem Opener ›Last One Out Turn Off The Lights‹ oder stampfenden Hymnen à la ›Going To Sin City‹ mit Bläser-Arrangement über dunkle Alternative-Epic-Tracks wie ›Destruction‹, das auch auf eine Audioslave-Platte gepasst hätte, bis hin zu klassischen Morley-Balladen wie ›I’ll Be The One‹ bringen Thunder einen Song nach dem nächsten auf den Punkt.

Textlich setzen sich die Briten neben wenigen beschwingten Ausnahmen auf differenzierte und eloquente Art und Weise mit Themen wie dem Brexit, Depressionen oder Populismus auseinander und kommen in ›Young Man‹ berechtigterweise zu dem Schluss, dass sie froh sind, keine jungen Männer in diesen aufreibenden Zeiten sein zu müssen. Chapeau, Thunder!

9 von 10 Punkten

Thunder, ALL THE RIGHT NOISES, BMG RIGHTS/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rock-Mythen: Prince – Drama in Paisley Park

Als sich die Nachricht am 21. April 2016 verbreitete, reagierten Fans in aller Welt mit ungläubigem Entsetzen: Der gerade...

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...
- Werbung -

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Pflichtlektüre

God Of War III

Kratos’ letzer Kampf? GOD OF WAR III beschließt die Trilogie...

Jefferson Airplane: Die Geschichte von Grace Slick

Vorhang auf für Grace Slick: Sie war im Bett...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen