Review: Various Artists – CONCERT FOR GEORGE DELUXE BOX

-

Review: Various Artists – CONCERT FOR GEORGE DELUXE BOX

- Advertisment -

Concert For George

While his guitar still gently weeps: Tribute-Concert in Allstar-Besetzung zum 75. Geburtstag.

Exakt ein Jahr nach George Harrisons Über­tritt in eine andere Dimension am 29. November 2001 mit gerade einmal 58 Jahren organisierte Witwe Olivia im Gespann mit Georges Freund und Langzeitwegbegleiter Eric Clapton ein Tribute-Konzert in der Londoner Royal Albert Hall. Dem fast schon überirdischen Rang eines Ex-Beatle entsprechend, war es ein hochkarätig besetztes Event, an dem sich Ravi und Anoushka Shankar, Jeff Lynne, Monty Pyt­h­on, Tom Hanks, Eric Clapton, Joe Brown, Gary Brooker, Sam Brown, Tom Petty, Billy Preston, Ringo Starr und Paul McCartney beteiligten. Klangvolle Namen auch im von Clapton geleiteten Begleitensemble: u.a. stellten sich Albert Lee, Andy Fairweather-Low, Dhani Harrison, Jools Holland, Chris Stainton, Dave Bronze, Klaus Voormann, Jim Keltner, Jim Capaldi, Henry Spinetti, Ray Cooper, Emil Richards, Jim Horn, Tom Scott, Katie Kissoon und Tessa Niles in den Dienst der guten Sache.

Der unter der Regie von David Leland entstandene Konzertfilm erschien im November 2003 als Doppel-DVD, die in den USA achtfaches Platin sowie einen Grammy für das Beste Long Form Music Video einheimste. An­­lässlich von George Harrisons 75. Geburtstag am 25. Februar 2018 liegt das Werk in diversen Formaten neu auf: Weltweit auf 1.000 Exemplare limitiert, enthält die ausschließlich über www.ConcertForGeorge.com erhältliche Deluxe Box sämtliche verfügbaren audiovisuellen Aufnahmen: Als da wären vier 180-Gramm-Vinyl-LPs, zwei CDs, zwei DVDs und zwei Blu-rays, ein 60-seitiges Buch im LP-Format sowie ein kleines Stück jener handbemalten Originalleinwand, die beim denkwürdigen Abend als Bühnenkulisse diente.

Erstmals sind die vollständigen Tonaufnahmen als 4-LP-Boxset, aber auch auf diversen Streaming-Plattformen enthalten. Parallel lassen sich ein 2-CD-Set sowie Kombipakte aus 2 CD und 2 DVD respektive 2 CD und 2 Blu-ray erwerben. Während jeweils auf der ersten Disc der nunmehr komplette Konzertfilm enthalten ist, liefert die zweite die ursprüngliche Version mit Höhepunkten, Inter­views sowie allerlei Proben- und Backstage-Im­pressionen.

8/10

Various Artists
CONCERT FOR GEORGE DELUXE BOX
CONCORD/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...
- Werbung -

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Review: Motörhead – LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN

Eine Legende in Topform Im Jahr 6 nach Lemmy erscheint nun mit LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN ein...

Pflichtlektüre

AC/DC: Phil Rudd will seinen Job zurück

Phil Rudd sieht sich als "richtigen Mann" für AC/DC...

Deep Purple: Roger Glover verrät Details zu neuem Album

Die britischen Hardrock-Ikonen haben ihrem Bassisten Roger Glover zufolge...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen