Review: Whitesnake – LOVE SONGS

-

Review: Whitesnake – LOVE SONGS

- Advertisment -

Ist das Liebe?

LOVE SONGS ist eine von Sänger David Coverdale persönlich zusammengestellte Sammlung aus neu aufgelegten Versionen von Liebesliedern und Fan-Favoriten, die ursprünglich zwischen 1987 und 2011 auf fünf Whitesnake-Alben und auf seinem drittem Soloalbum INTO THE LIGHT veröffentlicht wurden. Wenn man das Schaffen der Band etwas genauer betrachtet, könnte man durchaus zu dem Schluss kommen, die Whitesnake-Diskografie bestehe eigentlich fast nur aus Songs über Liebe und alles was dazugehört. Dass trotzdem bekannte Stücke wie zum Beispiel ›Fool For Your Loving‹ oder auch ›Love Ain’t No Stranger‹ in der Trackliste fehlen, wird mit dem Hinweis verargumentiert, dass hier das Augenmerk eben speziell auf romantische Whitesnake-Balladen gelegt wurde. Die Platte wird seinem Titel trotzdem gerecht. Manch einer mag zwar anmerken, dass es in der heutigen Zeit auch eine Online-Playlist getan hätte, dennoch können sich Liebhaber mit LOVE SONGS in der Anlage auf einen kuscheligen Rock-Abend freuen.

7 von 10 Punkten

Whitesnake, LOVE SONGS, RHINO/WARNER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Pretty Reckless: Schwarze Zeiten – Taylor Momsen im Interview

Vom Kinder-Model zur Schauspielerin zur Rock-Frontfrau mit The Pretty Reckless: Taylor Momsens Leben folgte stets einem Aufwärtstrend. Doch dann...

Rock-Mythen: Prince – Drama in Paisley Park

Als sich die Nachricht am 21. April 2016 verbreitete, reagierten Fans in aller Welt mit ungläubigem Entsetzen: Der gerade...

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...
- Werbung -

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...

Pflichtlektüre

Caribou – SWIM

Solide Songs, mit Wärme inszeniert. Elektronische Musik tritt zwar seit...

Review: Fates Warning – THEORIES OF FLIGHT

Eine weitere Sternstunde. 34 Jahre, zwölf Alben, unzählige Besetzungswechsel –...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen