SOUTH PARK: DER STAB DER WAHRHEIT

-

SOUTH PARK: DER STAB DER WAHRHEIT

- Advertisment -

58064-south-park-stick-coverDildos, Fäkalien und Zombies – SOUTH PARK in Reinkultur.

„Oh mein Gott, sie haben Kenny getötet!“ – die Comic-Fernsehserie SOUTH PARK steht seit 1997 für anarchischen, politisch völlig inkorrekten Erwachsenenhumor. Dass zwischen sprechendem Kot, Nazi-Zombies, Hippies und anderen Geistesgestörten ausgerechnet ein Grundschüler-Grüppchen die größten Gehässigkeiten verbreitet, macht den Spaß umso skurriler. Im jüngsten SOUTH-PARK-Videospiel treten die durchtriebenen Knirpse in einem Live-Rollenspiel gegeneinander an: Cartman leitet die Fraktion der Menschen, während Stan und Kyle eine Elfengruppe anführen. In der Haut eines frisch in die Stadt gezogenen Kindes treten Spieler einer der Parteien bei und finden sich fortan in einem virtuellen Abenteuer wieder, das seinem TV-Pendant in Sachen Durchgeknalltheit in nichts nachsteht. Im Gegenteil: Deftige Sprüche, munteres Herumwerfen mit Exkrementen, als Waffe eingesetzte Flatulenzen, gegnerische Penetrationen mit Sexspielzeug, Prügelattacken auf Obachlose und weitere Geschmacklosigkeiten rechtfertigen das „Ab 18“-Siegel voll und ganz. Der Rollenspiel-Mix zwischen rundenbasierten Kämpfen, Rätseln und Reaktionstests gewinnt zwar keinen Innovationspreis, unterhält aber ebenso kurzweilig wie die Präsentation. Nur Kenny hat mal wieder nichts zu lachen…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...
- Werbung -

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Review: Motörhead – LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN

Eine Legende in Topform Im Jahr 6 nach Lemmy erscheint nun mit LOUDER THAN NOISE … LIVE IN BERLIN ein...

Pflichtlektüre

Aerosmith: Joey Kramer ist zurück

Aerosmith und Trommler Joey Kramer dürften sich wieder versöhnt...

Elton John: „Bin kein dummer, kolonialistischer, imperialistischer englischer Idiot“

"Ich schäme mich für mein Land": Elton John teilt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen