Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

-

Sturgill Simpson: Überraschungsalbum veröffentlicht

- Advertisment -

Am 16. Oktober hat Sturgill Simpson überraschend das Album CUTTIN‘ GRASS VOL. 1 (BUTCHER SHOPPE SESSIONS) herausgebracht. Die Platte, für die er viele seiner eigenen Songs nochmal neu aufgenommen hat, ist seitdem digital erhältlich, die CD- und Vinylversionen gibt es dann ab dem 11. Dezember.

Simpson selbst bezeichnet sein erstes Blue-Grass-Projekt als „Mixtape für die Fans“: „Ich hatte schon lange vor, dass ich eines Tages viele dieser Stücke auf diese Weise aufnehmen wollte, einfach organisch und auf das Wesentliche der Komposition heruntergebrochen. Wenn es nicht möglich ist. sich hinzusetzen und einen Song auf diese Weise zu spielen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es ein ziemlich beschissenes Lied ist.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Varvara: Lyricvideo zu ›Sailor‹

Zum kürzlich erschienen Album BAD ACTING GOOD haben Varvara auch jüngst ein Lyric-Video zu ihrer Single ›Sailor‹ veröffentlicht. Für...

Alice Cooper: Eigenes Albtraum-Wimmelbuch

Wem im Lockdown zu langweilig geworden ist, weil er sämtliche Puzzle schon drei Mal zusammengesetzt hat, der bekommt eine...

UFO: Nicht von dieser Welt

STRANGERS IN THE NIGHT zeigte eine großartige Rockbandauf dem Zenit ihres Könnens und gilt als eines der besten Live-alben...

Myles Kennedy: Neues Video ›Get Along‹

Im neuen Video von Myles Kennedy geht es tierisch ab: Eine Eule, ein Bär, ein Bieber, ein Hirsch und...
- Werbung -

Ritchie Blackmore: Die Kauzigkeit in Person

Am 6. April 1974 sitzt Ritchie Blackmore in einem Wohnwagen am Ontario Motor Speedway. Manager und Bandkollegen betteln ihn...

Mick Jagger: Neue Single ›Eazy Sleazy‹ mit Dave Grohl

Und ab und an trägt der Lockdown schließlich doch tolle Früchte: Mick Jagger und Dave Grohl machen gemeinsame Sache. Während...

Pflichtlektüre

Bill Wyman: Bill, der Digger

Ob auf der Suche nach antiken Gegenständen, Blues-Klassikern oder...

Review: Nashville Pussy – PLEASED TO EAT YOU

Hungrige Rock’n’Roll-Pussys. Nashville Pussy sind das Paradebeispiel einer Rock’n’Roll-Band. PLEASED...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen