The Brian Jonestown Massacre – MUSIQUE DE FILM IMAGINÉ

-

The Brian Jonestown Massacre – MUSIQUE DE FILM IMAGINÉ

- Advertisment -

brian jonestownSoundtrack ohne Film.

Okay, die Idee, Musik für einen Film zu produzieren, den es gar nicht gibt, ist nicht allzu neu, Leslie West und Mountain haben ihr ›Theme For An Imaginary Western‹ schon 1970 veröffentlicht. Was den Reiz dieser Idee aber keineswegs schmälert: The Brian Jonestown Massacre mussten sich nicht mit Regisseuren, Produzenten und Cuttern herumschlagen – „wir brauchen hier noch etwas Atmo, exakt 47 Sekunden lang…“ –, sondern konnten unbeschwert das Kopfkino anwerfen. Der Film, den sie sahen, war offenbar schon etwas älter und kam definitiv nicht aus Hollywood. Wir tippen auf eine französisch-italienische Koproduktion von 1971, Jean Louis Trintignant könnte dabei gewesen sein, vielleicht auch Stephane Audran und Lino Ventura. Auf jeden Fall: was Abgründiges, Melancholisches, sehr Realistisches und streckenweise Brutales. Und das wurde auf MUSIQUE DE FILM IMAGINÉ tatsächlich in Klang gegossen, mal konkret, dann wieder eher atmosphärisch, aber letzten Endes absolut stringent. Weshalb einen irgendwann das Gefühl überkommt, diesen Film, den es gar nicht gibt, zu kennen. The Brian Jonestown Massacre haben ihre Mission also erfüllt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet. Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook....

Kiss: Mini-Show in New York

Um ihre neue Dokumentation „Biography: KISStory“ zu promoten, haben Kiss ein 24-minütiges Set gespielt. Am 11. Juni hat das...

Slade: Titelstory – Komm und spür den Lärm!

Von umjubelten Popstars im Rolls-Royce hin zum nostalgischen, von Kaffeemarken gesponserten Oldie-Act: Die Geschichte von Slade ist mindestens so...

Flashback: AC/DC – STIFF UPPER LIP LIVE in München

Um ihr aktuelles Album STIFF UPPER LIP zu unterstützen, gingen AC/DC im Jahr 2001 wieder einmal auf große Tournee....
- Werbung -

Rory Gallagher: Der Blues Brother

Zwischen 1971 und 1973 erschuf Rory Gallagher sechs furiose Alben, die seinen Ruf als Gitarren-Volksheld zementierten. Dies ist die...

Video der Woche: Alanis Morissette mit ›You Oughta Know‹

Gerade selbst 47 Jahre alt geworden, feiert Alanis Morissettes drittes Studioalbum JAGGED LITTLE PILL heute seinen 26. Geburtstag. Nach...

Pflichtlektüre

Mike Tramp – MUSEUM

Ausgefeiltes Kunsthandwerk im Classic-Rock-Stil präsentiert der Däne in seinem...

Premiere: Albumstream von Yawning Mans THE REVOLT AGAINST TIRED NOISES

Experimentierfreudig waren die Vorreiter Yawning Man aus den Staaten...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen