Video der Woche: The Who live im Marquee Club in London

-

Video der Woche: The Who live im Marquee Club in London

- Advertisment -

the who live 1967 2Zum 71. Geburtstag von Pete Townshend reisen wir zurück in die schwarzweißen Zeiten der Fernsehunterhaltung. Genauer: Zum Kurzauftritt von The Who im Marquee Club 1967.

Dass The Who eine der größten Single-Bands aller Zeiten waren, steht außer Frage. Im Londoner Marquee Club heizten die Briten im Rahmen einer „Beat-Club“-Aufzeichnung durch drei ihrer Songhits, bis die Verstärker rauchten – und das ist ganz wörtlich gemeint.

Angetrieben vom manisch trommelnden Keith Moon spielten The Who bei ihrem Auftritt im Jahr 1967 ›Happy Jack‹, ›So Sad About Us‹ – und zum Abschluss ›My Generation‹, bei dem Pete Townshend seine Gitarre ordentlich malträtierte. Hart, lärmend, perfekt. Rock’n’Roll at its best.

Hier seht ihr The Who live aus dem legendären Londoner Marquee Club im Jahr 1967:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gewinnspiel: Das neue Album von Garbage absahnen!

Gerade erst erschienen und schon bei uns im Lostopf. Mit ein bisschen Glück könnt ihr hier das neue Album...

Meilensteine: „4-3-2-1 HOT & SWEET“ läuft an

11.06.1966: Das ZDF startet die TV-Musikshow „4–3–2–1 HOT & SWEET“ als Konkurrenz zum ARD „Beat-Club“ Innig geliebt von jungen TV-Zuschauern,...

Red Machete: Neues Video zu ›Runaway‹

Die drei Linzer haben sich fünf Jahre für ihr neues Album HIGH TENSION Zeit genommen. Am 02. Juli ist...

Danny Elfman – BIG MESS

Der Soundtrack-Maestro dreht durch Schon irre: Da bringt man ein Album raus, wartet dann 37 Jahre mit dem Nachfolger –...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Zwischen Debüts von Rockstar-Kindern und 90er Trophäen wie Garbage, gibt es diese Woche auch Neues aus Bayern und besinnliche...

Release der Woche: Black Sabbath – SABOTAGE Super Deluxe

Rechtliche Auseinandersetzungen Es geht weiter in der Reihe der Super-Deluxe-Ausgaben der Black-Sabbath-Alben. Nach PARANOID und VOL. 4 ist nunmehr SABOTAGE...

Pflichtlektüre

Review: Cream – FRESH CREAM (LIMITED DELUXE VINYL BOX)

Creams LP-Debüt, penibel restauriert und drastisch erweitert. In die zweite...

So klingt CLASSIC ROCK #92

In unserer immer aktuell zusammengestellten Playlist des Monats hört...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen