Video der Woche: Bon Jovi mit ›Runaway‹

-

Video der Woche: Bon Jovi mit ›Runaway‹

- Advertisment -

Es ist das Jahr 1983 und fünf langhaarige Typen treffen die gleiche Entscheidung wie Tausend Andere: Sie wollen eine Band gründen. Nur, dass diese Band nicht irgendeine Band ist, sondern Bon Jovi. Der Song ›Runaway‹ gewann 1982 bei einem Talent-Wettbewerb – das brachte schließlich den Stein ins Rollen. Und so wurde Bon Jovi gegründet, rund ein Jahr später erschien das Debütalbum BON JOVI mit ›Runaway‹ als durchschlagendem Hit und der Rest ist Geschichte.

Doch das war nicht der erste Versuch des Sängers: Bereits mit 13 hatte er verschiedene Auftritte, gründete und spielte in Bands wie Raze, Atlantic City Expressway oder The Rest. Demos, die er an Plattenfirmen schickte, wurden abgewiesen, nebenbei arbeitete er in einem Schuhgeschäft, um sich über Wasser zu halten, doch mit dem Song kam der Durchbruch. Nachdem ein Radiosender sich dazu überreden ließ, den Song zu spielen, kam eins zum anderen und der Song landete in den Top 40.

Der damals 21-jährige Jon Bon Jovi hätte vermutlich nicht zu träumen gewagt, gerade mal ein Jahr später als Vorgruppe für die Scorpions im Madison Square Garden aufzutreten, KISS auf einer Deutschlandtour zu begleiten oder einmal in die Rock’n’Roll Hall Of Fame einzuziehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Suzi Quatro: Quatro gewinnt

Während sich bei anderen Musikern häufig mit fortschreitendem Alter eine gewisse Milde einstellt, dreht Suzi Quatro noch mal richtig...

Video der Woche: Boston mit ›More Than A Feeling‹

Tom Scholz feiert heute seinen 74. Geburtstag. Ein guter Anlass, sich das Debütalbum von Boston und speziell die erfolgreiche...

Flashback: The Cult eröffnen den Sonic Temple

„Wir wollten unsere Kern-DNA beibehalten, während wir uns mehr in Psychund Hardrock-Einflüsse vertieften“, sagt Frontman Ian Astbury über die...

D’ANGEROUS: Neue Single ›Run To The Highway‹

Was machen Musiker, um Frust rauszulassen, wenn sie nicht touren können? Nein, nicht trinken, sondern Songs schreiben und aufnehmen!...
- Werbung -

Rainbow: Der Man in Black und der Albumklassiker

Die Mitglieder von Rainbow erinnern sich bei den Aufnahmen zu ihrem dritten Album vielleicht in erster Linie an Entlassungen,...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Die Temperaturen klettern langsam wieder und so kann man mit einem Sonnenkitzeln im Gesicht Cheap Trick, The Fratellis, Nick...

Pflichtlektüre

Uriah Heep: Demut trifft Altersweisheit

Uriah Heep gehören zu den stilprägendsten und erfolgreichsten Vertretern...

Brian Johnson: Überraschungsauftritt in Mick Fleetwoods Bar

Vor einigen Tagen durften Urlaubsgäste auf Maui eine schöne...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen