Video der Woche: Procol Harum mit ›A Whiter Shade Of Pale‹ live

-

Video der Woche: Procol Harum mit ›A Whiter Shade Of Pale‹ live

- Advertisment -

Procol Harum live in Cannes 19681968 entschied sich Matthew Fisher von Procol Harum für eine etwas eigenwillige Bühnenklamotte.

Zum zweiten Mal fand 1968 in Cannes in Frankreich die Musikmesse „Midem“ statt. Im Zuge der mehrtägigen Veranstaltung wurden viele Konzerte gespielt und so performten neben The Moody Blues oder Captain Beefheart auch Procol Harum. Damals trugen sie ihren Hit ›A Whiter Shade Of Pale‹ sowie den Song ›Kaleidoscope‹ von ihrem Debütalbum vor.

Auffallend am in guter Qualität festgehaltenen Video dieser Show ist vor allem die durchaus harte Interpretation ihres Klassikers von 1967 sowie die schwarze Kutte, in die sich Kult-Organist Matthew Fisher (der wird heute übrigens 74 Jahre alt wird) für seinen Auftritt geworfen hatte.

›A Whiter Shade Of Pale‹ und ›Kaleidoscope‹ live:

Ebenfalls im Kontext der Midem von 1968 entstanden übrigens auch die Strand-Sessions von Captain Beefheart & His Magic Band:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Snowy White im Interview: Gegen den Zerfall | uncut

Es gibt so Gespräche, da entzündet sich plötzlich ganz unerwartet ein Funke der Verbindung. Das Interview mit Snowy White...

Lord Bishop Rocks: Cover von ›Where Did You Sleep Last Night‹

Lord Bishop Rocks hat vor kurzem eine Coverversion von ›Where Did You Sleep Last Night‹ veröffentlicht. Das Original stammt...

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...

Video der Woche: The Rolling Stones 1965 mit ›Paint It Black‹

Heute hätte Brian Jones, Gründungsmitglied der Rolling Stones, Geburtstag. In Gedenken an den grandiosen und viel zu früh verstorbenen...
- Werbung -

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...

Pflichtlektüre

Review: Rainbow Kitten Surprise – HOW TO: FRIEND, LOVE, FREEFALL

Stilpluralität und überbordende Texte. Trotzdem nicht anstrengend. Es ist nicht...

Review: (The) Sweet – SENSATIONAL – CHAPTER ONE: THE WILD BUNCH 71-78

Opulente 9-CD-Werkschau – vom ›Lollipop Man‹ bis zu ›Love...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen