Videopremiere: Reach mit ›Young Again‹

-

Videopremiere: Reach mit ›Young Again‹

- Advertisment -

Das schwedische Alternative-Rock-Trio liefert ein brandneues Video.

Als Vorgeschmack auf ihr kommendes Album gibt es von Reach heute die neue Single ›Young Again‹ zu hören und den zugehörigen Clip zu sehen.

Sänger, Gitarrist und Songwriter Ludvig Turner über die Geschichte hinter dem Song: „Stell dir jemanden vor, der sein Leben lang etwas getan hat, das er bereut. Dieser jemand hatte Ziele und Hoffnungen, einmal etwas Großes zu erreichen, versumpfte aber 40 Jahre lang an einer Ladentheke. Am Ende des Songs ändern sich die Dinge jedoch und er folgt endlich seinem Herzen. So, nehmt das und werft die Idee auf den Müll. Der Song handelt nämlich von einem Killer, dessen Leben ihn einholt. Er wünscht sich, wieder Kind sein zu können. Eine Geschichte, wie man sie aus Serien kennt, die sich mit den Psychen von Mördern auseinandersetzen. Solche Formate sind wirklich beliebt und ich finde es interessant, wie sehr diese Sehnsucht danach, Augenzeuge von Chaos zu werden, in uns begraben liegt. Da schließe ich mich selbst gar nicht aus. Viele der Songs, die ich schreibe, handeln von Brandstiftern, Mördern, dem Ende der Welt oder dem Ende einer bestimmten subjektiven Welt. Diese Sorte von Geschichten gefällt mir, weil sie voller traurigem Pathos sind. Ich hoffe, viele Menschen können sich damit identifizieren.“

Hier Reach mit ›Young Again‹ sehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Struts: Neue Single ›Low Key In Love‹ mit Paris Jackson

Die britische Band The Struts überrascht mit einer ungewöhnlichen Kollaboration. Nachdem die Vier im Oktober ihr drittes Album STRANGE...

Review: Tom Petty – FINDING WILDFLOWERS

Wesen und Magie Den heiligen Gral gab es für Petty-Jünger im vergangenen Winter mit der Veröffentlichung von WALLFLOWERS & ALL...

Review: Bewitcher – CURSED BE THY KINGDOM

Viel Satan, weniger Gift Das, was Bewitcher hier treiben, ist lange kein unschuldiger Flirtmehr, sondern Teufelsverehrung par excellence im Stile...

Review: Greta Van Fleet – THE BATTLE AT GARDEN’S GATE

Die Tugenden des guten Seventies-Hardrocks Die Kombination aus wuchtigem Schlagzeug, prominent platzierter Gitarrenarbeit und betont überschwänglicher Gesangsakrobatik genügte bislang, um...
- Werbung -

Varvara: Lyricvideo zu ›Sailor‹

Zum kürzlich erschienen Album BAD ACTING GOOD haben Varvara auch jüngst ein Lyric-Video zu ihrer Single ›Sailor‹ veröffentlicht. Für...

Alice Cooper: Eigenes Albtraum-Wimmelbuch

Wem im Lockdown zu langweilig geworden ist, weil er sämtliche Puzzle schon drei Mal zusammengesetzt hat, der bekommt eine...

Pflichtlektüre

Titelstory: Slash – Die Reise ins Ich

Der Weg war lang und steinig. Doch 18 Jahre...

Volbeat – Schicksals-Riffs

Kaum eine Rockband hat in den vergangenen beiden Jahren...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen